Freiheitsdressur und mehr

null

Unser Einsteigerkurs in die Freiheitsdressur führt Sie in die Kommunikationswelt der Pferde. Es werden nicht nur „Kunststückchen“ ausgeführt, sondern werden wir mit einem echten Schauspieler auf vier Hufen arbeiten!
Sie machen mit Basisübungen der Pferdegestik Bekanntschaft um ihre eigene Körpersprache soweit zu schulen damit das Pferd sie versteht. Danach kommen Übungen vom Longenzeichen bis zum Stimmkommando; doch vor allem geht es um gezielt eingesetzte Körsprache die letztendlich zur natürlichen Freiheitsdressur führt. Filmpferde zum Beispiel können durch Körpersprache auf äußerst weite Distanzen mit ihrem Trainer kommunizieren. Doch ist es kein immer wieder abgespieltes Band, und auch kein Reflex auf einen konditionierten Impuls, sondern wird eher verlangt dass das Tier selbst mitdenkt, gefördert wird und seinen Spaß an der Arbeit hat, denn wenn es das nicht hätte würde es auf größeren Flächen einfach weglaufen. Fangen Sie an, mit einem „Kollegen“ zu arbeiten, der Ihnen einiges abverlangt, jedoch : sie werden garantiert einen riesigen Spaß haben dabei!

 

ACHTUNG!

Auf keinen Fall sollten Anfänger, Reiter und vor allem Kinder, Jugendliche, aber auch Reitlehrer oder Trainer die nie zuvor mit dieser Art von Pferdetraining gearbeitet haben, die gezeigten Bilder oder Videoaufnahmen nachahmen oder imitieren.
Das Zentrum Wontanna übernimmt keine Verantwortung daraus resultierender Schaden der Menschen, Tieren oder Dingen zugefügt wird.

Weiterhin informiert die Trainerin, das man sich über Jahre hinweg mit Freiheitsdressur und gewaltfreiem Training beschäftigen sollte und weit reichende Kenntnisse der Pferdepsychologie sowie ein tiefes Verständnis für diese Tiere mitbringen sollte, bevor man sich alleine an die gesehenen Lektionen wagt. Im Zweifellsfall entscheiden Sie sich immer für einen professionellen Trainer.